Werbung in einer neuen Generation


In allen Branchen tobt ein harter Konkurrenzkampf und hier steht die Werbung an vorderster Stelle. Das Ziel ist die bisherigen Kunden weiterhin zufriedenzustellen und neue Zielgruppen zu entdecken. Dabei ist die herkömmliche Werbung von vergangenen Zeiten nicht mehr gefragt. Heute müssen neue Ideen greifen und mit dem Kugelschreiber oder Taschenuhr aus der Vergangenheit wird kein neuer Kunde geworben. Alle großen Unternehmen sind durch die Globalisierung zum weltweiten Handeln gezwungen. So befinden sich auch viele Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum in Thailand, das sind über 500 Unternehmen nur aus Deutschland die in Thailand ihre Produktionsstätten betreiben und ihre Dienstleistungen anbieten. Der Vorteil mit der wirtschaftlichen Betätigung in Thailand ist, hier werden Dienstleistungen und Produkte für den gesamten südostasiatischen Raum hergestellt und sind im Angebot. Dabei müssen immer neue Partner gewonnen werden und hier greift eine innovative Werbung. Das hat ambienteentdeckt und hat sich auf Werbung in einer neuen Generation eingestellt.

Werbung der neuen Generation

Werbung der neuen Generation

Das können T-Shirts mit dem Firmenlogo sein, aber auch kleine Figuren. Im Trend vieler Unternehmen sind die Eierköpfe oder auch Eggheads genannt. Hier hat schon der Designer von ambiente eine große Auswahl an diesen wunderbaren Werbegeschenken entworfen und zahlreiche dieser herrlichen Figuren haben zum Erfolg des Unternehmens beigetragen. Der Begriff Eierkopf hat unterschiedliche Bedeutungen aber an dieser Stelle sind es wirkungsvolle Figuren für eine aufmerksame Werbung für den Kunden. Die Kunden und Geschäftspartner sind erfreut über dieses originelle Geschenk.

ideenreich

ideenreich

In Absprache mit dem Designer können sofort die vorhandenen Werbegeschenke erworben werden. Aber auch neue Werbegeschenke werden auf Wunsch des Unternehmens in Angriff genommen. Umfangreiche Informationen gibt es bei von dem Partner aus dem Norden von Thailand.

2 Gedanken zu “Werbung in einer neuen Generation

  1. Oh yes, I have been to Chiangmai twice this year, and will be going there next month. We were lucky that the International Flower Show and La Krathong events hapepned simultaneously. We did visit the night market just next to the Tapae Gate. It is unbelievable we had to walk for nearly 3-4 kms from one end to the other. Its full of people and lots of bargains. We couldnt help indulging ourselves in getting cheap foot massages along the footpaths. Things are dearth cheap. Lots of arty farty thingies to choose from.For those who have not experience this before, it has to be a must go so that next time, when you talk to your mates about Chiangmai, at least, you can say, been there and done that. Finally, its pretty safe at the night market.Cheerskenneth coeNew Zealand

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>